Tag 12 der Ausgangssperre

In unserer Straße ist es leise geworden. Wir wohnen ohnehin schon sehr ruhig, aber im Moment ist es geradezu mucksmäuschenstill. Sascha arbeitet zuhause rum, repariert, feilt, klebt, wechselt aus – und ich brauche frische Luft. Kurzerhand muss Bragi herhalten. Schnell Geschirr und Leine angelegt und raus in die Sonne- dabei immer schön an unseren Bewegungsradius und die Ausgehkarte denken. Am Ende der Straße steht der Funkturm umgeben von ein paar Tannen. Bragi ist ganz verrückt auf die „Gogelcher“ – für unseren Hund im Moment das Highlight des Tages. 
Neben dem Turm befindet sich die Grundschule des Quartiers. Die Kindergeräusche fehlen mir. Alles liegt verwaist. Auf der anderen Seite der Straße steht Madeleine vor der geöffneten Tür ihres Hauses, die erste Kippe des Tages hält sie in der Hand und begrüßt mich mit einem freundlichen „Bonjour Nadine! Wie geht es euch?“ „Ganz gut!“ antworte ich „Sascha arbeitet zuhause rum und da musste ich mal kurz raus!“ Ich muss lachen. Aber Madeleine antwortet in ihrer unnachahmlichen trockenen Art, mit strengem Gesicht: „Sei froh, dass Sascha ein Handwerker ist! Bertrand kann nix außer Mathe! Man kann ihn für nix gebrauchen!“ Etwas peinlich ist die Sache schon, denn Bertrand steht hinter seiner Frau und zieht, ohne, dass sie es sehen kann, Grimassen hinter ihr und lacht mir tapfer zu. Ich grinse einfach in mich hinein. 🙃
Bertrand war bis letztes Jahr Gymnasiallehrer für Mathe und Physik- einer der beliebtesten Lehrer der Stadt- engagiert ohne Ende und hat bis zuletzt seine Fächer in Französisch und Englisch unterrichtet. Davor habe ich Respekt. Madeleine eher weniger. Sie ist auch Lehrerin- wenn es nach ihrer Logik geht, kann sie wahrscheinlich nichts anderes außer Französisch😉.
Ich wünsche Madeleine einen schönen Tag und gehe mit Bragi nachhause. Im Maul trägt er immer noch sein „Gogelche“. Vor dem Haus sehe ich Sascha hinter dem Fenster herumwerkeln. Ich geh rein und wir trinken zusammen einen Kaffee- CoronaZeiten eben 😉

Ich wünsche euch trotz allen Widrigkeiten einen schönen Sonntag! ❤️Wenn das Wetter noch so verlockend ist- bleibt zuhause und gesund! Liebste Grüße aus Sarreguemines!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s